5 Pflegetipps für den Winter

Draußen wird es zunehmend ungemütlicher: Die Temperaturen sinken, die Tage werden kürzer. Unser Kleiderschrank ist bereits für die kommende Saison bestens bestückt. Da sollte unser größtes Organ, die Haut, nicht zu kurz kommen. Das Übersetzungsbüro SATZGEWINN hat die 5 besten Tipps einmal für Sie zusammengefasst. So kommen Sie top gepflegt durch den Winter.

Intensivere Pflege ist jetzt angesagt

Im Sommer produzieren unsere Talgdrüsen ausreichend Fett. Leichte Pflege genügt unserer Haut vollkommen. Im Winter, wenn es draußen kälter wird, wird weniger Fett produziert, die Haut ist trocken und spannt. Hier heißt es dann, zu feuchtigkeitsspenden Wirkstoffen wie Hyaluron oder Vitamin A zu greifen. Reicht das nicht aus, sind rückfettende Substanzen wie Urea, Sheabutter oder Gesichtsöle eine gute Alternative.

Special Treatments mit Seren, Ampullen und Masken

Gönnen Sie Ihrer Haut im Winter eine kleine Auszeit. Seren oder Ampullen, die unter der Tagespflege aufgetragen werden, sorgen für zusätzliche Pflege. Ein besonderes Highlight sind aber Gesichtsmasken, die – zum gemütlichen Fernsehabend aufgetragen – wahre Wunder wirken können. Besonders effektiv sind sie aber über Nacht. Verwenden Sie Ihre Lieblingsmaske ruhig zwei Mal in der Woche.

Eine neue Haut

Der Sommer ist vorbei, die Urlaubbräune verblasst und die Haut trägt nun einen Grauschleier. Das muss nicht sein. Ein Enzympeeling entfernt abgestorbene Hautschüppchen ganz schonend, anders als zum Beispiel mechanische Peelings.

Die Haare nicht vergessen

Durch Sonne, Meer- oder Chlorwasser sind die Haare im Sommer in Mitleidenschaft gezogen. Auch kühle Temperaturen und Mützen setzen dem Haar zu. Eine Kur ein oder zwei Mal in der Woche aufgetragen, sorgt für Feuchtigkeit, Pflege und bessere Kämmbarkeit. Bei langen Haaren empfiehlt es sich außerdem, ein Haaröl in die Spitzen zu arbeiten. Spliss ist so weniger sichtbar.

Ab jetzt immer dabei: Hand- und Lippenpflege

Hände und Lippen verfügen nicht über Talgdrüsen. So gilt es, diese Körperstellen besonders gut zu behandeln. Lippenpflege sollte ohne Paraffinum liquidum, Petrolatum und Mineral Oil auskommen. Diese Substanzen gelten zu Recht als süchtig machend.

Für eine beglaubigte Übersetzung Köln, Übersetzung Köln oder Übersetzungen Köln wenden Sie sich an Übersetzungsservice in Köln. Hier arbeitet ein Übersetzer Köln sowie ein ermächtigter Übersetzer. Unser Übersetzungsbüro Bonn und das Übersetzungsbüro Aachen stehen aber ebenso für Sie zur Verfügung.