SATZGEWINN » Übersetzungen Deutsch-Schwedisch und Schwedisch-Deutsch

Für deutsche Investoren und Kapitalanleger ist Schweden ein überaus interessantes Pflaster. Das ist nicht nur auf die starke Währung und auf die wachsende Wirtschaft Schwedens zurückzuführen. Auch die geografische Nähe zu Deutschland ist ein wesentlicher Faktor. Hinzu kommt die enorm hohe Kaufkraft Schwedens. Deutsche Produkte und Dienstleistungen sind besonders in den Bereichen der Medizintechnik, der Bauwirtschaft und des Maschinenbaus, aber auch im Bereich der erneuerbaren Energien und Energieeffizienz gefragt. Selbiges gilt unter anderem auch für deutsche Lebensmittel. Insgesamt machen deutsche Produkte etwa zehn Prozent der gesamten Importgüter Schwedens aus. Das birgt auch für kleine Unternehmen und Start-ups ein hohes Potenzial.

Weil Schwedisch eine sogenannte kleine Sprache ist, gibt es nur wenige Übersetzer

Schwedisch ist eine skandinavische Sprache und gehört zu den germanischen Sprachen. Damit ist Schwedisch Teil der indogermanischen Sprachfamilie. Gesprochen wird Schwedisch in Schweden von etwa 9 Millionen Menschen. Dazu zählen etwa acht Millionen Schweden. Hinzu kommen etwa eine Million Einwanderer, die der schwedischen Sprache ebenfalls mächtig sind. Eine erfolgreiche Kommunikation innerhalb der Wirtschaftssektoren, der Finanzwelt oder jeder anderen Branche ist nur dann garantiert, wenn sie in derselben Sprache erfolgt. Als deutsches Unternehmen, dass auf den schwedischen Markt expandieren möchte, sind perfekte Kenntnisse der schwedischen Sprache unerlässlich. Schwedisch wird, weltweit betrachtet, allerdings von relativ wenigen Menschen fließend gesprochen. In Deutschland ist es daher schwierig, einen Übersetzer zu finden, der der schwedischen Sprache mächtig ist. Als Übersetzungsbüro für die Sprachen Schwedisch und Deutsch unterstützen wir Sie gerne mit zielgruppengerechten Übersetzungen.

Nur in Schweden ansässige Muttersprachler bieten den Übersetzungs-Goldstandard

Da die Sprache eines im Ausland lebenden, schwedischen Muttersprachlers mit der Zeit verwässert – was sich nicht zuletzt auch auf die Qualität der Übersetzungen auswirkt – sind unsere Übersetzer für Schwedisch und Deutsch nicht nur muttersprachliche Akademiker. Sie haben darüber hinaus ihren Wohnsitz in ihrem Heimatland Schweden beziehungsweise in Deutschland. So ist garantiert, dass die Sprachkenntnisse dauerhaft auf einem hohen Niveau bleiben. Selbiges gilt natürlich auch dann, wenn nach einem Übersetzer für schwedisch-deutsche Übersetzungen verlangt wird. Schließlich haben auch schwedische Unternehmen einen großen Nutzen davon, auf den deutschen Markt zu expandieren und benötigen daher ebenfalls qualitativ hochwertige Übersetzungen in die deutsche Sprache. Wenn Sie schwedische Erzeugnisse nach Deutschland importieren wollen, müssen diese ebenso für den heimischen deutschen Markt lokalisiert werden.

Als Fullservice-Agentur bieten wir Schwedisch-Übersetzungen für alle Branchen

Als Übersetzungsbüro für Schwedisch und Deutsch bieten wir Ihnen Translationen für die Wirtschaft und das Finanzwesen. Darüber hinaus spielen im Unternehmensalltag oft auch juristische Übersetzungen in allen erdenklichen Rechtsgebieten eine wichtige Rolle. Hier setzen wir Übersetzer für Schwedisch-Deutsch und Übersetzer für Deutsch-Schwedisch ein, die sich auf das jeweilige Rechtsgebiet spezialisiert haben. Übersetzer mit einer anderen fachlichen Spezialisierung verfügen beispielsweise über hervorragende Kenntnisse im Bereich des Marketings und der Werbetonalität des jeweiligen Ziellandes. Ebenso können wir mit Übersetzungen von Websites und technischen Dokumentation dienen, die mit entsprechenden landestypischen Fachvokabular umgesetzt werden.

Schwedisch wird auch in Finnland gesprochen

Auch in Finnland wird Schwedisch gesprochen. Zu den Muttersprachlern zählen hier rund 290.000 Menschen, die sogenannte finnlandsschwedische Minderheit. Sie machet etwa 5,5 Prozent der finnischen Bevölkerung aus. Schwedisch ist neben Finnisch ebenfalls eine Amtssprache. Während die schwedischsprachigen Einwohner Finnlands in ihrer Muttersprache unterrichtet werden, ist Schwedisch ein Pflichtfach für alle finnischsprachigen Schüler. Insofern ist auch jeder Finne der schwedischen Sprache mächtig. In den 1940er Jahren gab es zudem in Estland eine schwedischsprachige Volksgruppe. Zum damaligen Zeitpunkt waren es etwa 6.800 Estlandschweden. Eine Vielzahl von ihnen emigrierte während des Zweiten Weltkrieges nach Schweden, sodass heute nur noch wenige ältere schwedischsprachigen Menschen in Estland leben.

Was kostet eine Schwedisch-Übersetzung?

Der Preis für eine Schwedisch-Übersetzung beruht auf Faktoren wie Anzahl der Wörter, Bearbeitungszeit, Branche und Textgattung. Schicken Sie uns Ihren Text gerne als Word-Dokument per E-Mail. Sie erhalten von uns umgehend ein unverbindliches Angebot. Adjö !

Übersetzungs­büro
SATZGEWINN
Auf Google mit 4,8 von 5 Sternen basierend auf 10 Bewertungen bewertet.
Kleine Spitzengasse 2-4
50676 Köln
+49 (0)221 998 790 26service(at)satz­gewinn.com