Native Speaker Köln (Cologne)

Internationale Kommunikation auf Englisch

Die Rhein- und Dommetropole Köln ist eine der am stärksten internationalisierten Großstädte Deutschlands. Die Universität zu Köln zieht Studierende, Forscher und Arbeitskräfte aus der ganzen Welt an. Deshalb ist Englisch in Köln nicht nur als Lingua franca in der internationalen Kommunikation wichtig, sondern auch so mancher Native Speaker Köln spricht Englisch von der Wiege an.

Native Speaker Englisch

Weil die Suche nach Fachkräften im Bereich Native Speaker English für jedes Übersetzungsbüro so wichtig ist, stellt Köln den idealen Standort für solche Betriebe dar. Viele Deutsche können natürlich auch sehr gut Englisch, aber die Erfahrung hat gezeigt, dass nur Native Speaker wirklich kompetent genug sind, um den Weg durch den hochdiversen Wortschatz des Englischen und die im Fortgeschrittenenbereich oft verblüffend schwierigen Grammatikregeln zu finden. Native Speaker Englisch sind sowohl für Übersetzungen als auch für das Simultandolmetschen unverzichtbar. Bei der Suche nach einem Übersetzer oder Dolmetscher für Englisch bestehen gut informierte Kunden daher auf einen echten Native Speaker Köln.

UK-Englisch (britisches Englisch) vs US-Englisch (amerikanisches Englisch)

Die wichtigsten Sprachvarianten weltweit sind UK Englisch und US Englisch. US Englisch im weitesten Sinne ist eigentlich nordamerikanisches Englisch. Linguisten stecken US-Englisch und Kanada-Englisch in die gleiche Übergruppe. US-Englisch ist zugleich die wichtigste Standardvariante für Englisch in der internationalen Kommunikation.UK Englisch dürfte wohl in den meisten Fällen Britisches Englisch bezeichnen.

Native Speaker und Muttersprachler

Nun ist der Begriff Native Speaker, also Muttersprachler, aber durchaus komplex und tückenreich, wenn man das mit dem britischen Englisch sehr wörtlich nimmt: Zum UK, also zum Vereinigten Königreich, gehören neben England auch Wales, Schottland und Nordirland. In diesem ganzen Gebiet gibt es sehr viele, stark voneinander abweichende Dialekte des Englischen. Alle diese Dialekte gehören zu UK-Englisch. Britisches Englisch umfasst streng genommen nicht ganz so viele Dialekte, da Nordirland per Definition zwar zum Vereinigten Königreich, aber eben nicht zu Großbritannien gehört.

Übersetzungsbüro und Dolmetscherdienst

Für die Wahl eines Dolmetschers spielt auch ein weiterer Punkt eine wichtige Rolle: Native Speaker sind nicht immer kompetent genug, um sprachliche Dienstleistungen zu erbringen. Selbst Analphabeten oder Menschen mit einer Sprachstörung erfüllen die Definitionskriterien für Native Speaker. Selbstverständlich arbeiten solche Native Speaker nicht für eine Übersetzungsagentur oder einen Dolmetscherservice. Nur Fachleute, die auch über einschlägige Ausbildungszertifikate verfügen, kommen für  beglaubigte Übersetzungen und Dolmetschen infrage. Glücklicherweise haben solche Experten dann genügend sprachliches Feingefühl, um auch über regionale Dialekte hinweg sinnvoll zu kommunizieren. Es ist jedoch wichtig, eine Vorentscheidung für amerikanisches oder britisches Englisch zu treffen. Dann melden Sie sich doch mal beim Übersetzungsdienst SATZGEWINN und lassen sich von dessen Team an hoch qualifizierten Native Speakern überraschen.