Anglizismen in Frankreich – auf keinen Fall!

Als  Übersetzer französisch deutsch hat man es nicht leicht. Denn die französische Grammatik und der Wortschatz haben es in sich, unterscheiden sie sich doch so sehr von angelsächsischen Sprachen. Zudem verfügt die französische Sprache über eine weitere Hürde: Im Französischen existieren keine Anglizismen.

Warum keine Anglizismen?

Zu erklären ist dieses Phänomen in erster Linie wohl mit dem Stolz der Franzosen. Sie möchten keine englischen Ausdrücke für neue Begrifflichkeiten, sondern wollen ihre eigenen Wörter kreieren. Nur so sei sichergestellt, dass auch ältere Menschen alles verstehen und die französische Sprache nicht verwässert (anders als zum Beispiel die deutsche).
Zur Bewahrung dieses Zustands wurde in Frankreich eigens eine offizielle Behörde eingerichtet. Diese hat es zur Aufgabe, französische Wörter für neue Phänomene zu erfinden und diese in den Sprachgebrauch der Franzosen zu implementieren. Bei Wettbewerben wie etwa „Frankomot“ werden Kunstworte erfunden respektive über deren Verwendung abgestimmt.

Die Welt des ordinateurs

Solche Kunstwörter können jedoch auch ziemlich befremdlich sein, insbesondere in der IT-Welt. Der Franzose schreibt „courriels““ (Übersetzer französisch deutsch: E-mails) auf seinem „ordinateur“ (Übersetzer französisch deutsch: Computer), lädt er „correcteurs terminologiques“ (Korrekturprogramme) herunter oder verfolgt einen „ramdam“ (buzz) im Internet. Gesucht werden indes noch Wörter für „chat“, „newsletter“ oder „talk“. Für den Newsletter wurden „cybernote“ und „périodicie“ übrigens schon abgelehnt.

Negativ-Beispiel Lyon

Die Verdrängung der Anglizismen in der französischen Sprache nimmt teilweise absurde Ausmaße an. Für insgesamt 20.000 Euro suchten mehrere Werbeagenturen einen neuen Namen für die beiden Flughäfen von Lyon. Am Ende wurde der Vorschlag „Lyon Airports“ angenommen, weil er kurz und einprägsam ist. Der Präsident der Industrie- und Handelskammer von Lyon, Guy Mathiolon, fand sich herber Kritik ausgesetzt, als er diesen Namen präsentierte.

 

Marketing funktioniert auch auf Französisch

Jacques Gerault, der regionale Präfekt, war nicht damit einverstanden, dass die Flughäfen der Region nun englische Bezeichnungen bekommen sollten. „Marketing ist ebenso wirksam auf Französisch“, erklärte er (der Übersetzer französisch deutsch weist übrigens darauf hin, dass „Marketing“ auch kein französisches Wort ist). Er kritisierte außerdem, dass die Suche nach einem neuen Namen Geldverschwendung in Krisenzeiten sei. Wer in Lyon landet, wird auch weiterhin französischen Boden auf den „Aéroports de Lyon“ betreten.

 

Beim Übersetzen gilt besondere Aufmerksamkeit

Wer also als Übersetzer deutsch französisch tätig ist, sollte nicht nur darauf achten,  grammatikalisch richtig zu übersetzen, sondern auch die Anglizismen, die in der deutschen Sprache gang und gäbe sind, durch die französischen Äquivalente zu ersetzen. Im Zweifelsfall muss man diese übrigens nicht alle auswendig kennen. Es existiert schon ein „correcteur terminologique“, der dem Übersetzer deutsch französisch in diesem Fall die Arbeit abnehmen kann.

Suchen Sie einen Übersetzer für französisch deutsch oder deutsch französisch?
Dann kontaktieren Sie uns:
Übersetzungsbüro Köln
SATZGEWINN
0221 9987 9026 oder info@satzgewinn.com

Übersetzungsbüro französisch Köln