Zertifiziertes Übersetzungsbüro in Köln

Anerkanntes Übersetzungsbüro: Best Practice

SATZGEWINN in Köln ist ein zertifiziertes Übersetzungsbüro, dass durch Professionalität hervorsticht. Ein zertifiziertes Übersetzungsbüro weist unterschiedliche Zertifizierungen in verschiedenen Einzelbereichen auf. In Summe stehen sie für die Qualität des Übersetzungsservice, seiner  Mitarbeiter und seiner Dienstleistungen. Zum Gesamtbild gehören die akademischen Qualifikationen der Mitarbeiter, denn alle Dolmetscher und Übersetzer haben einen akademischen Abschluss. Für Qualität steht auch die Mitgliedschaft im BDÜ (Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer). Der entsprechende Diplom-Übersetzer ist vom Oberlandesgericht ermächtigt, Dokumente zu übersetzen und zu beglaubigen. Diplom-Übersetzer und Diplom-Dolmetscher: Profis am Werk

Arbeit gehört in die Hände derer, die sich lange darauf vorbereitet haben und in ihr einen tieferen Sinn sehen. Deshalb arbeiten im Kölner Übersetzungsbüro Fachkräfte mit entsprechenden Hochschulabschlüssen und einschlägigen Erfahrungen: Übersetzer und Dolmetscher mit Hochschulabschluss. Übersetzer Köln übersetzen Texte aus einer Ausgangssprache in eine Zielsprache. Sie arbeiten mit Translation-Memory-Systemen und Wörterbüchern, sie verstehen das komplexe Wechselspiel von Bedeutung und Kontext und vor allen Dingen verfügen sie auch über die notwendige Begabung, um beste Übersetzungen zu liefern. Dolmetscher Köln sind Meister des simultanen Übersetzens gesprochener Sprachen. Sie überhören nichts und haben stets die passende Übersetzung schon geliefert, ehe der nächste Satz gesprochen wird.

Ermächtigte Übersetzer am Oberlandesgericht Köln

Es gibt unterschiedliche Arten von Fachübersetzungen, beispielsweise juristische Übersetzungen und technische Übersetzungen. Oft sind die zu übersetzenden Texte Urkunden. Dann ist ein ermächtigter Übersetzer gefragt, um die Urkunden zu übersetzen und die Vollständigkeit und Richtigkeit von Urkunden und deren Übersetzungen zu bestätigen. Als ermächtigte Übersetzer sind die Profis in Köln vom zuständigen Oberlandesgericht, also vom Oberlandesgericht Köln, vereidigt. Neben der Staatsbürgerschaft eines EU-Landes und des fachspezifischen Hochschulabschlusses ist auch erforderlich, dass vereidigte Übersetzer besonders zuverlässig, unparteiisch, vertrauenswürdig und verschwiegen sind. Es handelt sich also um eine anspruchsvolle Herausforderung für kompetente Übersetzer.

BDÜ-Mitgliedschaft und Zertifizierung

Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer nimmt nur Mitglieder auf, die einen entsprechenden akademischen Abschluss haben. Die Mitgliedschaft im BDÜ ist daher eine international anerkannte Form der Zertifizierung. Die ausländischen Kollegen sind Mitglieder in den jeweiligen Berufsverbänden ihrer jeweiligen Heimatländer. Weil die Berufsbezeichnungen Übersetzer und Dolmetscher nicht geschützt sind, ist es wichtig, darauf zu achten, dass entsprechende Fachausbildungen und Hochschulabschlüsse vorliegen.
Darüber hinaus bietet der BDÜ regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen an, damit die Mitglieder lebenslang weiterlernen und ihre Übersetzungsfertigkeiten mit den neuesten Erkenntnissen bereichern.

Übersetzungen Köln vom Kölner Übersetzungsdienst

Die durch Zertifikate nachgewiesene Qualität der Mitarbeiter ist nur die Basis für die hohe Qualität der angebotenen Übersetzungsdienstleistung und Dolmetscherdienst. Jeder Übersetzungsdienst etabliert interne Routinen und Abläufe zur Erhöhung der Kundenzufriedenheit und auch zur Maximierung der Attraktivität für neue Mitarbeiter. Dieses reibungslose Ineinandergreifen der zum Betrieb gehörenden Teams bei der Verbesserung von Übersetzungsabläufen, von Entgegennahme des Auftrags bis zur Lieferung, steht im Mittelpunkt der Bestrebungen des Kölner Übersetzungsbüros. Die anspruchsvollen Bildungsabschlüsse der Übersetzer und Dolmetscher sind wirklich Garant einer hohen Qualität und Verlässlichkeit der Dienste. Schicken Sie Ihren nächsten Dolmetscher- oder Übersetzungsauftrag doch einfach mal an SATZGEWINN in Köln.