7 Tipps für Ihre Hamburg-Reise

Hamburger Hafen

Hamburg ist Hafenstadt! Starten Sie zur Großen Hafenrundfahrt  an den St. Pauli-Landungsbrücken – zu erreichen mit S- und U-Bahn. Auch den Besuch der Speicherstadt sollten Sie nicht versäumen: Die Kontorhäuser in neugotischer Backsteinarchitektur gehören seit 2015 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Hier werden spezielle Führungen angeboten – auch per Schiff!

Rund um den Rathausmarkt

Hamburgs Rathaus im Stil der Norddeutschen Renaissance sollten Sie besichtigen! Und 5 Hauptkirchen gibt es in der City, allen voran den Michel, hoch über dem Hafen thronend. St. Petri, St. Jacobi und St. Katharinen befinden sich in der Nähe der Einkaufsmeile Mönckebergstraße, die Ruine der Nikolaikirche steht als Mahnmal an der Willy-Brandt-Straße.

Alsterschiffe

Nach der Besichtigung eine entspannte Schiffstour? Legen Sie am Jungfernstieg ab zu einer Rundfahrt über Hamburgs großen Teich, die Binnen- und die Außenalster. Schippern Sie mit den gemütlichen Alsterdampfern durch die Kanäle nördlich der Außenalster – genießen Sie schöne Blicke auf Gärten und Villen…

Elbvororte

Am nördlichen Steilufer der Elbe – mit weitem Ausblick nach Süden – liegen Altona, Othmarschen, Nienstedten und Blankenese mit dem berühmten Treppenviertel. Die Elbchaussee verbindet die westlichen Vororte, in denen sich in grünen Straßenzügen eine Villa an die andere reiht. Hirschpark und Jenischpark gehören zu den bevorzugten Ausflugszielen. Sehr empfehlenswert: die Witthüs-Teestuben im Hirschpark! Vielleicht möchten Sie einfach mal übersetzen?

St. Pauli – für Nachtschwärmer und Frühaufsteher

Die Reeperbahn auf St. Pauli kennt nahezu jeder zumindest dem Namen nach. Den Kaiserkeller auf der Großen Freiheit, in dem die Beatles groß wurden, gibt es nach wie vor. Sehr populär ist seit langem Schmidt’s Tivoli am Spielbudenplatz. Und der St. Pauli-Fischmarkt ist Kult: Obst, Fisch, Blumen, Bekleidung – all das bekommen Sie hier sonntags ab 5 Uhr morgens!

Kultur

Klassische Musik, Theater, bildende Kunst: Hamburg bietet es in Hülle und Fülle. Staatsoper und Musikhalle sind zwei der ehrwürdigsten Institutionen Hamburgs, ebenso die Kunsthalle direkt am Hauptbahnhof. Schauspielhaus und Thalia-Theater sind berühmt (und manchmal berüchtigt) für Seriöses und Innovatives auf der Theaterbühne!

Szeneviertel

Eppendorf? Hier ist nach den wilden 70er Jahren inzwischen eher das Establishment zu Hause. Die Szene zog weiter nach Ottensen und ins Schanzenviertel. Letzteres ist mit seinen zahllosen Kneipen etwas für Liebhaber des Anarchischen, während Ottensen mit Off-Theatern und Kulturzentren in alten Fabrikgebäuden lockt – ein Konzert in der Fabrik sollten Sie besuchen!

Das Übersetzungsbüro Köln SATZGEWINN bietet in seinem Blog rund um das Thema Übersetzer und Dolmetscher auch Tipps zum Thema Lektorat und Korrektorat, Fremdsprachen, beglaubigte Übersetzungen, Knigge international und Lokalisierung. Schauen Sie einfach von Zeit zu Zeit in unseren Blog. Die Diplom-Übersetzer und Diplom-Dolmetscher von SATZGEWINN freuen sich auf Ihren Besuch.